med4baby

Mutter­schafts­vor­sorge-Unter­su­chungen

Sie sind schwanger? Herzlichen Glück­wunsch!

Es liegt eine wunder­schöne Zeit vor Ihnen, die Sie genießen sollen. Wir als med4baby helfen Ihnen dabei!

Durch die nötigen Unter­su­chungen stellen wir das Wohlergehen Ihres Babys sicher.

Wir sind für Sie da – gemeinsam und persönlich sprechen wir über Ihre Ängste und wie sie diese verlieren, damit Sie sich voll und ganz auf die Schwan­ger­schaft freuen können.

Betreuung von Risiko­schwan­ger­schaften

Nicht immer verläuft eine Schwan­ger­schaft ohne Risiko. Es können Situa­tionen bestehen oder entstehen, die eine normale Schwan­ger­schaft zur Risiko­schwan­ger­schaft werden lassen, die Gründe dafür sind unter­schied­licher Natur.

Mit unserer Erfahrung bei med4baby, bedingt durch den Praxis­schwer­punkt der Schwan­ger­schafts­be­treuung, und durch die Aus- und Fortbildung an Perina­tal­zentren, werden wir Ihre Risiko­schwan­ger­schaft gut betreuen und zu einem guten Ende führen.

Ultra­schall­un­ter­su­chungen und Fehlbil­dungs­aus­schluss

Die gesetz­lichen Kranken­ver­si­che­rungen sehen in der Schwan­ger­schaft drei Ultra­schall­un­ter­su­chungen vor. Zuerst nach den ersten drei Monaten, zur Mitte der Schwan­ger­schaft beim sogenannten „großen Ultra­schall“ und noch einmal zehn Wochen später sind die von den Mutter­schafts­richt­linien genannten Zeiträume für die Ultra­schalls.

Im Rahmen dieser Termine suchen wir nach Auffäl­lig­keiten am ungebo­renen Kind. Diese Unter­su­chungen führen wir als med4baby mit der Quali­fi­kation im Bereich der Präna­tal­dia­gnostik durch.

Als weiteres Angebot gibt es die Nacken­fal­ten­messung zum Ende des dritten Monats der Schwan­ger­schaft. Dabei schließen wir Auffäl­lig­keiten aus, die auf ein geneti­sches Problem des Kindes deuten können.

Ferner gibt es die Möglichkeit eines Bluttestes zum etwa gleichen Zeitpunkt, um gewisse Fehlbil­dungen auszu­schließen. Sie können die Blutab­nahme bei uns durch­führen lassen, der Test selbst wird in einem Spezial-Labor durch­ge­führt.

Ein beson­deres Angebot unserer Praxis ist das Fotoalbum Ihres ungebo­renen Babys. Dies ist aller­dings keine Leistung, die von den gesetz­lichen Kranken­kassen übernommen wird.

Doppler­so­no­graphie

Die Doppler­so­no­graphie ist eine Ultra­schall­un­ter­su­chung, die im Rahmen der Ultra­schalls zur Mitte der Schwan­ger­schaft und zur Mitte der zweiten Hälfte der Schwan­ger­schaft mitdurch­ge­führt wird. Sie zeigt uns an, ob Ihr Baby gut versorgt ist und es ihm gut geht.

Wir führen als med4baby diese Unter­su­chung routi­ne­mäßig durch, in beson­deren Situa­tionen öfters als normal vorge­sehen. Wenn Sie sich für unser beson­deres Angebot des digitalen Fotoalbums entscheiden auch jedes Mal.

Betreuung von Geburt und Kaiser­schnitt

Bei med4baby legen wir viel Wert auf indivi­duelle Betreuung, auch bei der Geburt. Wir betreuen Geburten im Rahmen der Beleg­arzt­tä­tigkeit an der benach­barten Frauen­klinik München West.

Wir werden versuchen, Ihre Wünsche und Vorstel­lungen bezüglich der Geburt Ihres Kindes zu berück­sich­tigen und in Zusam­men­arbeit mit den in der Klinik tätigen Hebammen zu erfüllen. Deshalb bitten wir Sie um Geburts­an­meldung in unserer med4baby Praxis -im Rahmen der Routi­ne­termine- und auch in der Klinik bei den dortigen Hebammen.

Wir besprechen Ihre Wünsche und berück­sich­tigen dabei die medizi­ni­schen Richt­linien, damit die Geburt Ihres Kindes ein wunder­schönes Erlebnis für Sie wird.

Im Ablauf einer normalen Geburt kann sich aller­dings auch die Notwen­digkeit eines Kaiser­schnittes (Sectio Caesarea) ergeben. In diesem Falle führen wir diese Operation dann auch selbst durch.

Manche Schwangere fragen gezielt nach einem „Wunsch­kai­ser­schnitt“ zur Geburt Ihres Kindes. Hierbei müssen die Gründe für diesen Wunsch und die möglichen Risiken einer solchen Operation ausführlich mit Ihnen besprochen werden.

Wochenbett- und Stillzeit- Betreuung

Selbst­ver­ständlich betreuen und behandeln wir Sie auch im Wochenbett nach der Geburt und in der Stillzeit. Manchmal kommt es zu Störungen in der Zeit des Wochen­bettes und des Stillens. Diese können u.a. Versiegen des Wochen­flusses oder Entzün­dungen der Brust­drüse sein. Gerne stehen wir Ihnen hierbei zur Seite, auch in Zusam­men­arbeit mit Ihrer Nachsor­ge­hebamme.

Hebam­men­sprech­stunde

In unserem med4baby betreut Sie unsere Hebamme Frau Alwine Böhlke sehr gerne. Sie ist die Nachsor­ge­hebamme für unsere Schwan­geren. Dadurch brauchen Sie nicht langwierig und erfolglos nach einer Nachsor­ge­hebamme zu suchen. Bitte sprechen Sie uns gerne schon früh in der Schwan­ger­schaft an, um die Nachsorge durch unsere Hebamme Frau Böhlke zu sichern.

In unserem med4baby bietet sie darüber­hinaus die Schwan­ger­schafts­vor­sorgen, Geburts­vor­be­reitung, Still­be­ratung, Rückbil­dungs­gym­nastik, Säuglings­pflege und Babymassage, Beikost­emp­fehlung, Homöo­pathie und Kinesio­lo­gische Tapes in unserer Praxis an.

Den Kontakt zu Frau Böhlke können Sie über unsere Praxis herstellen. In Urlaubs­zeiten der Praxis betreut Sie Frau Böhlke gerne auch zu Routi­ne­ter­minen in unserer Praxis, aller­dings bitten wir dafür um konkrete Termin­ver­ein­barung, da die Termine reduziert sein werden. In Urlaubs­zeiten von Frau Böhlke können wir in der Praxis die Termine ausfüllen, für die Nachsorgen bemühen wir uns zusammen mit Frau Böhlke um eine Vertretung.

Translate »